Claudia Mühlebach Stephan Jin Faust Benjamin Garo Corinne Weber Dario Egli
 

Frühlingssemster 2007
„RESIDENZWOHNEN“ ZÜRICH, SEESTRASSE/BRUNAUSTRASSE

 



   

ALTNEU
Wer ein harmonisches und lokales Ensemble baut, wandelt mit Hilfe von Neubauten die Fragmente der Vergangenheit in eine qualitätsvolle Gestalt um. Ein Ensemble entsteht, indem eine starke Raumfigur die Kontraste bindet, indem Fassaden, Baukörper, Farbgebung und Texturen malerisch oder kontrapunktisch angeglichen werden.

DREI-GENERATIONEN-HAUS
Verwandte Generationen suchen nach Haus– und Stadttypologien, welche familiäre Gemeinschaft mit Unterteilbarkeit und Flexibilität zugleich ermöglichen. Das Stöckli ist eine der wenigen historischen Referenzen. Wir gehen vom 3-Generationen-Haus aus. Zusätzlich suchen wir einen dritten Weg zwischen Mietshaus und Einfamilienhaus mit grossen outdoors, Arbeits- und Bastelräumen, angemessener Parkierung, mit differenzierten Sanitärräumen, mit Auslauf für Haustiere und anderen Annehmlichkeiten, die man sonst dem Einfamilienhaus zuspricht.

UNTERSTRASS
Die Parzelle liegt an der Weinbergstrasse in Kreis 6 Unterstrass. Unterstrass war und ist noch heute nicht Oberstrass. Ein bestehendes Haus ist zu integrieren. Eine ansteigende Topografie und bestehende Bäume fordern heraus.

       

rev. 14.10.2007
buschmann@arch.ethz.ch

 

 

p